Search
  • Shabnam Miller

Impfpflicht 2/3

Ich muss mich nochmal zu Wort melden.


Ich kann es immer noch nicht fassen, was gerade mit uns passiert. Die Politik tut so, als ob das Klinikpersonal keine Schmerzgrenze hat.


Ich werde immer wieder gefragt, was ICH denn jetzt ab März mache werde.


Meine Gegenfrage an Euch:


Was macht IHR denn jetzt ab März, wenn wir weg sind?


Was denkt IHR was passiert?


Wollt IHR euch an den OP-Tisch stellen?


Was denkt ihr beinhaltet dieser Job? Ein bisschen Pinzette und Schere anreichen?


Oder wollt ihr vielleicht doch lieber auf der Intensivstation arbeiten? Habt ihr schon mal einen Intensivpatienten gesehen? Denkt ihr, dass es reicht, nur den Alarmknopf stumm zu schalten, wenn er läutet?


Wen wollt ihr einem noch unerfahrenen Anästhesisten zur Seite stellen, um einen Patienten zur Narkose einzuleiten? WIR helfen mit, die Ärzte von morgen anzulernen.


Und auch unsere ärztlichen Kollegen wollen tatsächlich einfach nur ihre Arbeit machen, ohne dass sie noch irgendwelche zusätzlichen Arbeiten, wegen Personalmangel aufgebürgt bekommen.


Es ist an der Zeit, dass die Bevölkerung uns kennenlernt. Wir stellen uns nun mit dem Hashtag #gesichterderklinik vor.



Und noch einmal zurück zum Thema Impfpflicht für die Pflege:


Uns wird ein Berufsverbot ausgesprochen, weil wir Patienten durch eine Nichtimpfung gefährden würden, obwohl wir die letzten 2 Jahre ohne Schutz, teilweise auch ohne richtige Schutzkleidung gearbeitet haben.


Wisst ihr was patientengefährdend ist?


- wie am Fließband an Menschen zu arbeiten


- ständig im Hinterkopf zu haben, dass wir irgendwelche Zahlen erreichen müssen


- völlig übermüdet zu arbeiten. Denn während eines Bereitschaftsdienstes müssen die Notfälle versorgt werden, egal ob man bereits 12 Stunden am OP-Tisch gestanden hat. (Zur Information: Das Arbeitszeitschutzgesetz gilt für uns nicht!!!)


- wenn Betten während einer Pandemie abgebaut werden


- wenn man Intensivpflege während einer Pandemie aus Willkür aus dem Beruf drängt. Sie sind so schnell nicht ersetzbar! Es dauert mehrere Jahre, bis man zur Anästhesie- und Intensive Fachkrankenschwester/pfleger ausgebildet ist


- wenn die Notfallbesetzung auf Station zur Standardbesetzung wird.


Liebe Politiker, das und viel mehr ist patientengefährdend!


Warum haben Piloten und Flugbegleiter Ruhepause einzuhalten und bei uns gibt es Sonderregelungen, die dafür sorgen, dass für uns das Arbeitszeitschutzgesetz nicht gilt?


Warum gibt es Regeln für Handwerker, wie lange sie eine FFP2 Maske tragen dürfen, bevor es gesundheitsgefährdend wird und uns ist es zumutbar, diese FFP2 Masken im Bereitschaftsdienst bis zu 24h zu tragen?


Hat das Klinikpersonal keine Schmerzgrenze?


Es geht nun nicht mehr alleine nur um die Impfpflicht im Gesundheitswesen und das daraus resultierende Berufsverbot.


Liebe Politiker, sie wollen über Patientengefährdung reden, dann lassen Sie uns beginnen!


~Shabnam


6 views0 comments

Recent Posts

See All